Bijbelleesgroep

„Die App bietet Komfort und mehr Verbindung für die Bibellesegruppe Moeskruid. Es ist schön, Dinge miteinander zu teilen, das Posten von Fotos und Musiktiteln ist sehr einfach."

Hinke Blok aus Veenendaal (verheiratet mit Simon) hat 3 wunderschöne Kinder. Neben der Betreuung der Familie arbeitet sie als Platzkoordinatorin bei HipHelpt. Außerdem engagiert sie sich ehrenamtlich in der Kirche, bei Elke Dag Nieuw und beim Bibellesekreis Moeskruid. Dort verwaltet sie die Socie-App und schreibt Bibelstudien.

Können Sie etwas mehr über die Bibellesegruppe Moeskruid erzählen?
Die Bibelgruppe Moeskruid wurde gegründet, nachdem Elise Pater die Broschüre „Moeskruid” geschrieben hatte. Auf der Rückseite dieser Broschüre konnten die Teilnehmer antworten. Die Reaktionen waren zahlreich und es wurde nach weiteren Bibelstudien gefragt. WhatsApp erwies sich bald als unzureichend für all die Reaktionen und Diskussionen. Die Socie-App erwies sich als die am besten geeignete App für die Bibelstudiengruppe. Wir nutzen die App nun schon seit mehreren Jahren zu unserer vollen Zufriedenheit.

Warum wurde seinerzeit die Entscheidung getroffen, eine App einzusetzen?
Die Socie-App war einfach für uns. Wir müssen uns nicht mehr mit unseren privaten Nummern anmelden, und als Verwalter können wir alles im Voraus planen und vorbereiten. Die App kann nun von allen Mitgliedern genutzt werden. Einige Mitglieder entscheiden sich für E-Mail. Auch das ist möglich. Die meisten verwenden jetzt die Socie-App.

Wie verlief die Einführung der App?
Es war eine kleine Umstellung, aber am Ende lief es gut. Elise war anfangs ziemlich beschäftigt damit. Damals gab es etwa 1.000 Mitglieder. Jetzt sind es über 3.300 Mitglieder.

Auf die Socie-App erhalten wir übrigens kaum Reaktionen. Bei den Kommentaren geht es nur um den Inhalt. Offenbar ist die Socie-App für die Mitglieder klar und es gibt keine Fragen dazu.

Wie gefällt Ihnen die App?
Wir hören regelmäßig, dass die Leute gerne Benachrichtigungen (Push-Benachrichtigungen) erhalten. Dadurch werden sie daran erinnert, dass sie z. B. noch keine Stille Zeit genommen haben. Auch die Funktion „Gemeinsam teilen” wird sehr geschätzt. Sie ist ein Mittel zur Ermutigung, Unterstützung und Kontaktaufnahme. Es ist schön, wenn die Mitglieder einander antworten können.

Wie wird die App bereitgestellt?
Wir nutzen nur die täglichen Bibelstudien und die Funktion „Miteinander teilen”. Jeden Tag wird eine Studie mit Fragen zu einer Bibelstelle veröffentlicht und jedes Wochenende gibt es eine „Wochenendbotschaft”.

Wird die App von allen genutzt oder nur von einer bestimmten Gruppe?
Wir haben keine Untergruppen. Jeder, der sich anmeldet, nimmt an der Moeskruid-Bibellesegruppe teil. Die App richtet sich an alle Interessierten, aber in der Praxis sind etwa 99% Frauen.

Was tun Sie, damit die App relevant bleibt?
Aktiv tun wir in dieser Hinsicht wenig. Oft wird die App durch Mitglieder weiterempfohlen. Nur auf Instagram und in der Freundes-E-Mail wird erwähnt, wenn ein neues Bibelbuch behandelt wird. Dies ist oft ein günstiger Zeitpunkt für einen Beitritt.

Was hat Ihnen die App gebracht?
Ich mag die App sehr. Die App bietet Komfort und mehr Verbindungen. Wir können die Mitglieder leicht erreichen und sie können sich untereinander gut verständigen. Es ist schön, Dinge miteinander zu teilen, das Einstellen von Fotos und Musiktiteln ist sehr einfach. Ich höre auch von den Mitgliedern, dass sie gerne selbst einen Beitrag leisten.

Mir gefällt auch die Funktion, dass „Benachrichtigungen” eingeschaltet bleiben, so dass man daran erinnert wird, dass man die Stille Zeit noch nehmen muss.

Würden Sie die App anderen Organisationen empfehlen?
Ja, denn die Socie-App ist sehr einfach zu bedienen. Für Mitglieder ist das ganz einfach.

Online Socie-Demonstration

Melde dich für die kostenlose Socie-Demonstration an, um dich mit der Socie-App vertraut zu machen. 

Mehr lesen

William van Rijn

Verbinde deine Gemeinschaft
mit der Socie-App.

Hast du Fragen? Kontaktiere William, um die Möglichkeiten
von Socie für deine Gemeinschaft zu besprechen.

This is a staging environment